Archiv der Kategorie 'Texte'

Ab an Strand, statt heim ins Reich


Aufruf zur antifaschistischen Demonstration von der Gruppe [aapa]:

Rund um die Dreiflüssestadt Passau werden die örtlichen Nazis, organisiert im NPD-Kreisverband Passau, immer aktiver. Dies geschieht in letzter Zeit vor allem im Rahmen des bayerischen Landtags- und Bezirkstagswahlkampfes, für welche die NPD Passau jeweils zwei Kandidaten stellt. So versuchen die Nazis, unter Leitung ihres Kreisvorsitzendem Martin Gabling, vor allem in den ländlichen Regionen des Landkreises Passau Fuß zu fassen. In der Marktgemeinde Fürstenzell etwa hält der KV seinen monatlichen Stammtisch und , jenseits jeglichen Interesses seitens der Bevölkerung, einen „offenen Gesprächskreis für interessierte Bürger“ ab. Zusätzlich wird versucht, mit Hilfe von Infoständen auch in anderen Orten im Landkreis um Unterstützung zu werben. (mehr…)

Nazi-Outing

Am Samstag, den 19.07.2008 veranstaltete die Kampagne „Nazis unplugged- der NPD und anderen rechten Strukturen den Saft abdrehen“ in ganz Bayern Aktionen gegen Direktkandidaten der NPD in den kommenden Landtagswahlen.
Die bayernweite Kampagne „Nazis unplugged“ bekämpft rechte Infrastruktur, z.B. bestimmte Versände, Kneipen, aber auch Organisations- und Parteistrukturen, wie die NPD.
Gerade jetzt im Wahlkampf verstärkt die NPD ihre Öffentlichkeitsarbeit und versucht durch den Appell an die nationalistischen, antisemitischen und rassistischen Ressentiments der deutschen Bevölkerung neue AnhängerInnen zu gewinnen.

(mehr…)

Solidarität mit Israel!

Aufruf zum israelsolidarischen Block auf der „revolutionären“ 1. Mai Demo 2008 in Nürnberg

“Dies ist eine internationalistische Demonstration, die sich aus verschiedenen Gruppen zusammensetzt. Diese Demo richtet sich gegen Imperialismus, Kapitalismus und auch Antisemitismus. Wer aber “Solidarität mit Israel” ruft, hat nichts kapiert und auf dieser Demonstration nichts zu suchen.” So etwas mussten sich DemoteilnehmerInnen am 01.Mai 04 in Nürnberg anhören, als sie sich mit Israel solidarisch zeigten. Leider ist dies kein Einzelfall. (mehr…)